Neuheiten         
STRASSENBAHNMUSEUMSKJOLDENÆSHOLM

8. Mai 2006

Riesenneuheit für Busbegeisterte

Es ist fast ein Wunder, dass es das Straßenbahnmuseum Skjoldenæsholm gelang dem ehemaligen HT-Bus Nr. 1501 zu erwerben. Der Bus ist in DAB in Silkeborg 1982 gebaut und an HT geliefert. Der Motor ist vom Typ TL-11 und von der Firma Leyland gebaut. Sowohl DAB, Leyland und HT sind nun Geschichte. So der Bus ist bereits in vielerlei Hinsicht ein "Museumsbus".

Der Bus ist im Jahr 1995 außer Betrieb  genommen, nachdem er zu einem Busunternehmer der HT, Linjebus A/S verkauft wurde.

HT hatte 160 Bussen dieses Typs, in Enthusiastenkreise als DAB Serie 6 genannt - beschrieben als ein deutlicher Kopenhagenerbus. In Europa gibt es nur wenige Busse dieses Typs zurück, und in Dänemark ist HT 1501 eines der letzten Exemplare.

"Es war reiner Zufall, dass wir auf den Spuren der Bus kamen", sagen die vier Museumsleute hinter der Detektivarbeit. "Wir dachten, dass ein DAB Serie 6 gut zu bewahren wäre, aber meinte es zu spät war. Aber plötzlich haben wir ein DAB Serie 6 in Viborg gefunden".

Leider war es nicht frei, den Bus zu erwerben. Sowohl die früheren Eigentümer als der Fuhrunternehmer, der verantwortlich für den Transport zum Skjoldenæsholm war, mussten ihren Zahlungen haben. Da wir eine finanzielle Garantie in Verbindung mit der Erwerbung machen müssten, hoffen wir, dass viele Busenthusiasten helfen wollen eine Summe zu geben zur Deckung der Ausgaben.

Daher fordern wir nun alle auf einen Betrag zu zahlen - ob groß oder klein - an der Depotfund des Straßenbahnmuseums und damit auch an HT 1501:

Girokonto 819-8675
Sporvejshistorisk Selskab
Remisefonden
c/o Mikael Lund
Ellinorsvej 9
2920 Charlottenlund
Schreiben Sie auf der Zahlkarte: "Beiträge an HT 1501"

Bisher ist geplant, den Bus im Museum am Wochenende 29. und 30 Juli 2006 auszustellen.