Neuheiten         
STRASSENBAHNMUSEUMSKJOLDENÆSHOLM

13. Juni 2006

KS 575 og KS 1578 besuchen Amsterdam

Zu Ehren des niederländischen Museum Gesellschaft NVBS '75-jähriges Jubiläum wurden die Lunding-wagen nach Amsterdam geschickt. Das Thema war Wagen aus den 1930er Jahren bis moderne Wagen von heute zu zeigen. Das älteste teilnehmende Fahrzeug war von 1929 und das jüngste einen Niederflurwagen von 2003.

Mittwoch d. 7. Juni kurz nach Mitternacht waren die Wagen bereit für die Reise mit nach Amsterdam.

Nun in Amsterdam angekommen wurde ein anderer Stromabnehmer montiert, da die von Kopenhagen so charakteristische Kontaktstange nicht auf dem Freileitungsnetzen in Amsterdam betrieben kann.

Um Probleme mit den alten Wagen auf dem Straßenbahnnetz zu ermitteln wurde Freitag Abend eine Probefahrt durchgeführt, wie auch mögliche Probleme in den Kurven zu untersuchen und Stromabnehmer "Interaktion" mit der Oberleitung.

Es gab keine Probleme.

Sonntag d. 11. Juni war die Kavalkade, eine ungefähr 5 km lange Strecke von Sloterdijk zu Surinameplein.

Die Kopenhagener Wagen hier auf dem Weg zu Surinameplein gesehen.

Nach der Fahrt in den regulären Straßenbahnnetz wurden die Wagen zum Straßenbahnmuseum in Amsterdam gefahren, wo sie der Rest des Tages, zusammen mit den anderen Fahrzeugen, in den Verkehr des Museums ausgehende aus Haarlemmermeer-Station aufgenommen werden sollten. KS 575 und KS 1578 stehen hier vor Havenstraat Depot.

KS 575 bei der vorübergehende Endstation zusammen mit HTM 830 von Den Haag (links) und RET 522 aus Rotterdam (th).

Die Wagen sind zurück in den Verkehr im Straßenbahnmuseum Skjoldenæsholm in der Wochenende 29. bis 30. Juli erwartet, die, nebenbei bemerkt, eine Verkehrswochenende mit 5 Minuten-Betrieb und Themen rund um den Kopenhagener Linie 9 ist.