Neuheiten         
STRASSENBAHNMUSEUMSKJOLDENÆSHOLM
3. April 2006

Straßenbahnmuseum bekommt königlichen Besuch

Das 17 Tonnen schwere Geschenk aus Australien an das Kronprinzenpaar wird von Kronprinz Frederik und Kronprinzessin Mary näher in Augenschein genommen, wenn sie am Dienstag, dem 23. Mai 2006 das Straßenbahnmuseum Skjoldenæsholm besuchen. Im Museum wartet der Straßenbahnwagen Nr. 965 aus Melbourne, der den königlichen Besuch in schöne mittelseeländische Natur bringen wird.

Im königlichen Kalender ist eine Stunde für die Fahrt an Bord des großen australischen Straßenbahnwagen und einen Rundgang durch das Straßenbahnmuseum reserviert, das durch die ehrenamtliche Arbeit der Mitglieder des Vereins Sporvejshistorisk Selskab betrieben wird.

Das Museum hat an diesem Tag
von 10:00 bis 17:00 Uhr für alle Besucher geöffnet.

Die königlichen Gäste kommen um 12:30 Uhr.

Der Straßenbahnwagen Nr. 965 aus Melbourne ist ein Geschenk der Stadt und des Teilstaats Victoria an das Kronprinzenpaar als ein Souvenir des offiziellen Besuchs in Australien letztes Jahr. Diese Nachricht wurde der australischen Presse an dem Tag mitgeteilt, als Kronprinzessin Mary den kleinen Prinzen Christian gebar (15.10.). Damit ist der Straßenbahnwagen auch ein Geburtstags- und Taufgeschenk an den kleinen Prinzen.

Die Reederei A.P. Møller-Mærsk transportiert das Geschenk mehr als 32.000 km von Melbourne nach Dänemark über Yokohama in Japan, Fernost, Suezkanal und verschiedene europäische Häfen. Der Wagen wurde am 18. Februar in Århus entladen und kam noch am selben Abend zum Straßenbahnmuseum, transportiert auf einem schwedischen Spezialtieflader. Schon am nächsten Tag wurden die ersten Probefahrten auf der Museumsstrecke durchgeführt, wo das königliche Geschenk in Zukunft seinen aktiven Ruhestand verbringt.

Das Straßenbahnmuseum Skjoldenæsholm beginnt die Saison 2006 am Sonnabend, dem 29. April. Das Museum liegt bei Jystrup zwischen Roskilde und Ringsted.