Neuheiten         
STRASSENBAHNMUSEUMSKJOLDENÆSHOLM
16. Juli 2005
Eröffnung

Amtsbürgermeisterin Vibeke Storm Rasmussen von Københavns Amt besuchte am Sonnabend, dem 16. Juli das Straßenbahnmuseum Skjoldenæsholm, um die Ausstellung über ein Stadtbahnprojekt am Ring 3 von Glostrup bis Lyngby/Lundtofte zu eröffnen. Diese Ausstellung wurde vom Amt in den verschiedenen betroffenen Kommunen zwischen April und Juni gezeigt, und kann nun im Straßenbahnmuseum noch bis Ende August besichtigt werden.

Die Amtsbürgermeisterin wurde vom Museumsleiter Mikael Lund und einem der Initiatoren des Stadtbahnprojekts, Morten Engelbrecht, begrüßt .

Mit einem Århuser Wagen begann die Fahrt ins Museum.

Die Ausstellung über die Stadtbahn Lyngby-Glostrup hat im Museum einen prominenten Platz in der historischen Valby Gamle Remise von 1901 erhalten.

Während der Veranstaltung am 16. Juli hielten sowohl Museumsleiter Mikael Lund und Amtsbürgermeisterin Vibeke Storm Rasmussen Reden.

Nach der Eröffnung besichtigte die Amtsbürgermeisterin das Museum und seine historischen Ausstellungen.

Vibeke Storm Rasmussen erhielt die Möglichkeit, selber die Vergangenheit als Fahrer des doppelstöckigen Triebwagen 50 von Frederiksberg Sporveie zu erleben...

... den sie unter fachkundiger Anleitung die 1,8 km lange Strecke vom Museum bis zur Schleife bei Eilers Eg im Højbjerg Skove führte.

Es ist schon etwas besonderes mit den Straßenbahnen.