Neuheiten         
STRASSENBAHNMUSEUMSKJOLDENÆSHOLM
11. Dezember 2004
Weihnachten im Museum - im Museum

Linie 0 wartet an der Haltestelle, um nach Eilers Eg zu fahren.

Jedes Jahr kurz vor Weihnachten werden im Straßenbahnmuseum Weihnachtsbäume in Eilers Eg verkauft.

Jeder verkaufte Weihnachtsbaum erhält eine Nummer und in diesem Jahr auch eine Farbmarkierung, um zwischen den Bäumen zu unterscheiden, die die Besucher selbst mit nach Hause nehmen, und denen, die mit dem Weihnachtszug zurück sollen.

Die Mitarbeiter des Museums laden die vielen Bäume auf einen Transportwagen, der von KS327 mit einem Straßenbahnnisse als Fahrer gezogen wird. (Nisser sind dänische Weihnachtskobolde.)

Die Bäume, die nicht mit dem Zug fahren, werden an der Haltestelle am Museumseingang entladen.

Wenn die Besucher das Museum wieder verlassen, erhalten sie hier ihren gekauften Weihnachtsbaum ausgeliefert.

Am Eingang treffen die individuell Anreisenden ein.

Für alle Besucher gibt es in der Valby Gamle Remise eine zusätzliche Austellung und Tische zum Rasten.

Vielleicht holen sie sich ein Becher Gløgg oder anderes Weihnachtliches im Weihnachtscafé.

Es gibt ein musikalisches Rahmenprogramm

und der Weihnachtsmann mit seinen Helfern kommt mit der Pferdebahn, gezogen von drei Rentieren.

    

 

Die von den Zugfahrgästen gekauften Weihnachtsbäume werden von Mitarbeitern des Straßenbahnmuseums zum Bahnhof nach Hvalsø gebracht.

Nach dem beendeten Arbeitstag machen die Straßenbahnen Pause - und strahlen immer noch Weihnachtsstimmung aus.

Sporvejsmuseet Skjoldenæsholm bedankt sich für die Saison 2004, und wünscht frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr 2005.