Neuheiten         
STRASSENBAHNMUSEUMSKJOLDENÆSHOLM
19. Februar 2004
Neues vom 890 in Holbæk
  

Die Aufarbeitung von KS890 ist mittlerweile soweit vorangeschritten, dass der vordere Teil in die Lackierwerkstatt kommen soll und am hinteren Teil mit den Blecharbeiten begonnen werden soll.

Lackierung und Blecharbeiten werden in zwei unterschiedlichen Gebäuden in der Werkstatt der Vestsjællands Lokalbaner ausgeführt, also mussten die Wagen am 19. Februar 2004 umziehen.

Vor der Werkstatt ist alles für den Transport vorbereitet. Hilfsschienen sind gelegt und auch die Traversen liegen bereit.

KS890 ist noch völlig ungeschützt gegen die Witterung, so dass wir uns über das schöne Wetter freuten.

    

Nach Anpassung der Schienen konnte KS890 nach draußen gezogen werden.

Der silbern schimmernde KS890 wurde auf einen Tieflader geladen und zu seinem neuen Stadort hingefahren.

    

Der vordere Teil von KS890 wurde abgeladen, im Hintergrund wartet der hintere Teil, der danach aufgeladen werden sollte und in die Karosseriewerkstatt gebracht wurde,

    

wo er nun hineingezogen wurde und bereitsteht, um auch hier die notwendigen Blecharbeiten auszuführen.