Das Straßenbahnmuseum wurde am 26. Mai 1978 eröffnet, und wird seitdem ständig erweitert.

Das Museum wurde von ehrenamtlich und unentgeltlich arbeitenden Mitarbeiter aufgebaut. Diese Mitarbeiter, alle Mitglieder der Sporvejshistorisk Selskab (Dänische Gesellschaft für Straßenbahngeschichte), betrieben auch das Museum und verwenden dafür einen grossen Teil ihrer Freizeit.

          Gleisplan des Straßenbahnmuseums.

Im Museum, das bei Jystrup zwischen Ringsted und Roskilde in der schönen Natur Mittelseelands liegt, verkehren Straßenbahnwagen aus Kopenhagen, Odense und Aarhus sowie einige ausländische Wagen auf zwei Strecken.

An ausgewählten Öffnungstagen werden historische Busse auf einer Rundfahrt durch die schöne und geschichtsträchtige Umgebung des Museums rund um den Valsølille-See eingesetzt.

Rund um den Valsølille-See.

 

 

Drücken Sie die Zeichnung in einer größeren Version zu sehen!

Lesen Sie ûber einige der Haltestellen - drücken Sie die Zeichen!

         
Am Eingang Das Museum Ausstellung Die Endstation  Picknick Platz