Kopenhagen - Linie 18                 

 

 

               

Linie 18 war keine neue Linie, als sie 1919 ihre Linienummer erhielt.

 Linie 18 war eine der beiden Linien, die zuvor von der "Frederiksberg Sporveje" betrieben worden war, als sie 1919 mit "Københavns Sporveje" vereinigt wurde. Auf dieser Linie waren anfangs die früheren Frederiksberger Doppeldecker im Einsatz, später fuhren hier dieselben Wagen wie auf den anderen Linien.

Linie 18 fuhr am 20. Juli 1958 das letzte Mal als Straßenbahn.

Sporvejshistorisk Selskab hat ein Buch und ein Bilderbuch von Linie 18 herausgegeben.