Kopenhagen - Linie 1                

 

 

               

Linie 1 hat ihren Ursprung in der 1863 von einer englischen Firma erbauten Pferdebahnlinie.

1902 erhielten acht der damaligen Straßenbahnlinien Nummern.

Die wichtigsten Linien erhielten die niedrigsten Nummern. Gleichzeitig entschied die Liniennummer über ein Vorfahrtsrecht, wobei Straßenbahnen einer niedrigeren Linie die Vorfahrt vor Wagen mit einer höheren Liniennummer hatten.

Linie 1 fuhr am 29. April 1967 das letzte Mal als Straßenbahn.

Sporvejshistorisk Selskab hat ein Buch und ein Bilderbuch von Linie 1 herausgegeben.