Meterspur
Meterspur bezeichnet die Fahrzeuge, die eine Spurweite von 1000 mm haben. Von den drei Straßenbahnbetrieben in Dänemark verwendete nur Århus die Meterspur. Diese Spurweite wird noch in anderen europäischen Städten verwendet.
  Normalspur
Normalspur bezeichnet die Spurweite von 1435 mm, die auch von den meisten Eisenbahnen in Europa verwendet wird. Die meisten Straßenbahnsysteme benutzen ebenfalls die Spurweite. Die Betriebe in Kopenhagen und Odense waren ebenfalls normalspurig.
  Pferdebahnen, Pferdeomnibusse und O-Busse
Der Straßenbahn-und Omnibusbetrieb begann bevor der elektrische Antrieb sich durchsetzte. Im Straßenbahnmuseum gibt es sowohl einen Pferdebahnwagen als einen Pferdeomnibus. Sowohl in Odense wie auch in Kopenhagen gab es O-Buslinien. O-Busse sind elektrisch angetrieben und werden durch Oberleitungen mit Strom versorgt.
  Benzin-und Dieselbetriebene Busse
Die vier Straßenbahnbetriebe in Dänemark haben neben dem Straßenbahnbetrieb auch mehrere Buslinien betrieben. Im Straßenbahnmuseum gibt es verschiedene Busse aus verschiedenen Zeitepochen bis zurück nach 1913!
  Restaurierung in Gera - Deutschland
3  unser Straßenbahnwagen sind derzeit wegen Renovierungsarbeiten in der deutschen Stadt Gera.
Sie können die Entwicklung unter Restaurierung folgen.